Augenvorsorgeuntersuchung (PlusOptix©)

Die Augenvorsorgeuntersuchung dient der frühzeitigen Erkennung von Sehstörungen wie Schielen und unterschiedliche Sehkraft beider Augen. Werden Sehstörungen nicht in den ersten Lebensjahren erkannt und behandelt, können sie zu einer dauerhaften Sehstörung (= Amblyopie) führen, die in späterem Alter nicht mehr befriedigend behandelt werden kann. 

Die Augenvorsorge sollte am besten vor dem ersten Geburtstag gemacht werden, ist aber auch im 2. Lebensjahr sinnvoll. Die normalen Sehtests können erst durchgeführt werden, wenn die Kinder sprechen und mitarbeiten können, in der Regel bei der Kinder – Vorsorge U7a. Der bei uns angebotene Sehtest plusoptix ist eine Refraktionsmessung, die in wenigen Sekunden auch ohne die aktive Mitarbeit Ihres Kindes Sehstörungen aufdecken kann. Bei auffälligem Befund wird das Kind zur umfangreicheren Untersuchung zum Augenarzt überwiesen. 

Die Kosten für die plusoptix Untersuchung betragen 20€. Von einigen gesetzlichen Krankenversicherungen werden sie bezahlt.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.