Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Impfungen (STIKO)

Für aktuelle Informationen besuchen sie bitte die Seite der Ständige Impfkommission oder vereinbaren sie einen Termin in der Praxis.

Diese Kommision erstellt den Impfkalender, der die empfohlenen Impfiungen (Standardimpfungen) und den empfohlenen Zeitpunkt der Impfung enthält. Es gibt eine Vielzahl weiterer Impfungen, die aber nicht standardmäßig in Deutschland empfohlen werden. Diese können bei Reisen, speziellen Berunfen oder Vorerkrankungen relevant sein.

Der Impfkalender unterscheidet zwischen Kinder bis 2 Jahren und Kinder über 2 Jahren und Erwachsene.

Tetanus (Wundstarrkrampf) wird in den ersten 2 Lebensjahren 4 mal geimpft, Im 6 Lebensjahr das erste Mal aufgefrischt und dann alle 10 Jahre. 

Diphtherie  (eine im Kindesalter auftretende, akute, ansteckende Infektionskrankheit der oberen Atemwege) wird in den ersten 2 Lebensjahren 4 maln geimpft, Im 6 Lebensjahr das erste Mal aufgefrischt und dann alle 10 Jahre. 

Pertussis (Keuchhusten) wird in den ersten 2 Lebensjahren 4 mal geimpft, Im 6 Lebensjahr das erste Mal aufgefrischt und dann alle 10 Jahre. 

Hämophilus influenzae B (kurz HiB, eine der schwersten bakteriellen Infektionen der oberen Atemwege in den ersten fünf Lebensjahren) wird in den ersten 2 Lebensjahren 4 mal geimpft.

Poliomyelitits (Kinderlähmung) wird in den ersten 2 Lebensjahren 4 mal geimpft, zwischen dem 9. und 16. Lebensjahr einmal aufgefrischt.

Hepatitis B (virale Leberentzündung) wird in den ersten 2 Lebensjahren 4 mal geimpft.

Pneumokokken (Erreger von Lungenentzündung) wird in den ersten 2 Lebensjahren 3 mal geimpft.

Rotaviren (Erreger von Durchfall und Erbrechen) wird in den ersten 4 Lebensmonaten 3 mal geimpft.

Meningokokken C (Hirnhautentzündung) wird im 2. Lebensjahr 2 mal geimpft.

Masern (Lebendimpfung) wird im 2. Lebensjahr 2 mal geimpft.

Mumps (Lebendimpfung) wird im 2. Lebensjahr 2 mal geimpft.

Röteln (Lebendimpfung) wird im 2. Lebensjahr 2 mal geimpft.

Varizellen (Lebendimpfung, Windpocken) wird im 2. Lebensjahr 2 mal geimpft.

Influenza (saisonale Grippe) wird ab dem 60. Lebensjahr und bei bestimmten Erkrankungen und Berufen empfohlen.

Humane Papillomaviren (kurz HPV) wird zwischen dem 9. und 14. Lebensjahr 2 mal geimpft. Seit 2018 werden Mädchen und Jungen geimpft.

Dies ist eine Auswahl weiterer in Deutschland verfügbarer Impfungen, die nicht standardmäßig empfohlen werden. Mögliche Gründe für eine Impfung sind Reisen. Sprechen sie uns an!

Cholera
FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis)
Gelbfieber (nur in staatlichen Gelbfieberstellen)
Hepatitis A
Herpes Zoster (Gürtelrose)
Meningokokken ACWY, B
Tollwut
Typhus
Zoster (Herpes zoster, Gürtelrose)